Mission 2018-06-15T16:41:18+00:00

Warum macht Sol Feliz das?

Joseph Kevenhörster, Gründer von Sol Feliz

Mein Name ist Joseph und ich habe Sol Feliz ins Leben gerufen. Sol Feliz erlaubt mir, Unternehmer aus Leidenschaft zu sein. Dafür bin ich sehr dankbar. Jeden Tag stehe ich für das ein, wofür Sol Feliz steht: Um etwas zu bewegen, das auch anderen weiterhilft.

Wie ich zu Sol Feliz gekommen bin, lesen Sie hier.

Wie Sol Feliz entstanden ist

Ich reise gerne. Ich habe einen hellen Hauttyp. Und ich gehe gerne in die Sonne. Ich werde gerne braun. Trotzdem hatte ich immer wieder Probleme mit Sonnencremes.

Daher habe ich mich gefragt:

  • Warum habe ich häufig Probleme mit den Sonnencremes der Discounter, obwohl sie bei Stiftung Warentest so gut abschneiden?

  • Warum muss ich in der Apotheke Unmengen an Geld für eine dermatologische Sonnencreme ausgeben?

  • Was macht eigentlich eine Sonnencreme so teuer? Gerade von den Marken? Und was macht eigentlich eine gute Sonnencreme aus?

Die Antwort hat mich stutzig gemacht: In den Cremes der großen Marken wandert ein Großteil des Preises in die Marketingabteilung anstatt in die Entwicklung der Rezeptur. Die Rohstoffe sind gar nicht mal das teuerste. Die Aufwände der Marken zur Forschung und Weiterentwicklung halten sich in Grenzen. Daher sind Discountcremes auch oft gleichwertig wie Markencremes. Auf welche Unterschiede muss ich überhaupt achten?

Also habe ich angefangen, die perfekte Sonnencreme für mich zu suchen.

Darauf kommt es bei Sonnencreme an
Das Ergebnis heißt Sol Feliz
WIE KANN ICH SOL FELIZ KAUFEN?

Außerdem war ich oft in Brasilien, im Studium und in vielen Urlauben. Dort sind die UV-Strahlungen viel intensiver als in Europa. Und selbst die „normalen“ Sonnencremes der großen Marken sind dort sehr teuer. Vor allem, weil die Kunden es gewöhnt sind. Discount-Marken existieren kaum und sind meist qualitativ minderwertig. Und ja, ich bin auch manchmal vergesslich: Mehrere Male habe ich meine Creme zu Hause gelassen und musste lokal einkaufen:
Eine Billigcreme für weit über 10 €. Schon auf dem Weg, um eine Creme im Supermarkt zu kaufen, habe ich Sonnenbrand bekommen.

Das hat mich sehr geärgert und ich habe mich gefragt:

  • Wie kann sich bei den Preisen ein durchschnittlicher Brasilianer eigentlich Sonnencreme leisten?

Dabei nutzen alle Brasilianer Sonnencreme. Der Großteil der Frauen sogar täglich. Und ja, Brasilien ist das Land der Strände, es dreht sich viel um Schönheit und Körperkult. Dabei ist die Sonne je nach Landesteil fast das ganze Jahr intensiv. Sonnencreme ist dort überlebenswichtig. Sogar die einfachsten Strandverkäufer, meist mit dunkler Hautfarbe, cremen sich mit Lichtschutzfaktor 50 ein.

Die Antwort ist: Sie müssen es. Brasilien ist ein riesiger Markt, in dem Markenhersteller die Menschen abspeisen.

Mit Sonnencreme, die zu hohen Preisen und maximal durchschnittlicher Qualität angeboten wird. Ohne große Rücksicht auf die kleinen Einkommen der Menschen. Zugang zu Sonnencreme ist wichtig für die Prävention von Hautschutz. Und Sonnencreme ist eines der wichtigsten Alltagsprodukte in Brasilien.

Das kann man auch einfach akzeptieren. Aber ich finde das sehr unfair. Denn täglicher Sonnenschutz ist in Brasilien besonders wichtig. Gerade für die, die es sich sonst überhaupt nicht leisten können. Daran wollte ich etwas ändern.

Von der Regierung und auch vom Verband brasilianischer Dermatologen gibt es ein paar Programme zur Unterstützung der Ärmsten der Armen mit Sonnencreme. Aber das ist zu wenig. Und es sollte auch nicht nur um die Ärmsten gehen.

Ich kann Ungerechtigkeit einfach nicht ausstehen. Außerdem ist auch meine Familie von Hautkrebs betroffen. Und dann wollte ich ja auch noch mein eigenes Problem lösen. Also habe ich mich gefragt, wie ich etwas bewegen kann. Sodass vor allem möglichst viele davon profitieren können. Auch Menschen, die ansonsten machtlos sind. Darauf kommt es mir besonders an. Denn wir in Europa – wenn wir ehrlich sind – müssen ja nicht auf jeden Euro achten, wenn es um unsere Gesundheit und Schönheit geht.

WIE KANN ICH SOL FELIZ KAUFEN?
Das hört sich gut an. Und wie kann auch ich von Sol Feliz profitieren?

Daher habe ich ein Unternehmen gegründet und Sol Feliz ins Leben gerufen.

Worum es dabei geht:

  • Zunächst geht es darum, die besten dermatologischen Eigenschaften in einer Sonnencreme zu vereinen, die höchsten Ansprüchen gerecht wird.

  • Diese soll bezahlbar sein, damit Sie und ich in der Apotheke nicht mehr überteuerte Preise zahlen müssen. Für alle Menschen, die trotz höchster Ansprüche nicht gerne zu viel bezahlen.

  • Dann geht es darum, eine Linie spezifisch für Brasilien zu entwickeln: Diese hat das bestmögliche Preis-Leistungsverhältnis, das Brasilien je gesehen hat.

Damit sich jeder Brasilianer Sonnencreme leisten kann. Damit es ein kleines Stück gerechter auf der Welt zugeht. Damit am Strand die brasilianische Lebensfreude (felicidade) überwiegt. Damit alle daran teilhaben können. Daher heißt die Sonnencreme „Sol Feliz“ oder „glückliche Sonne“.

Dafür habe ich meinen sicheren Arbeitsplatz aufgegeben. Und ja, viele Opfer gebracht. Dafür habe ich mich auf die lange Suche nach den Antworten auf meine Fragen gemacht. Dafür habe ich monatelang nach dem besten unabhängigen Experten für die Rezepturentwicklung gesucht. Dafür wurden viele Tests durchgeführt. Schritt für Schritt und nach über 2 Jahren können wir nun Sol Feliz präsentieren. Es hat sich gelohnt.

Sol Feliz erfüllt genau die höchsten Ansprüche, die ich selbst an Sonnencreme stelle. Denn ich bin mir sicher: Was für die höchsten Ansprüche entwickelt wurde, das eignet sich auch für jedermann. Daran kann nun jeder teilhaben: Wir in Europa mit Sol Feliz DERMA. Und Menschen in Brasilien mit Sol Feliz ELEGANCE

Das Feedback der ersten Kunden hat mich umgehauen. In vielen Emails und Telefonaten haben mir die Menschen Ihre Begeisterung ausgedrückt. Daher gilt mein Dank auch allen anderen Beteiligten an der Schaffung von Sol Feliz: Die Unterstützung und der Vertrauensvorschuss, die ich erfahren habe, waren und sind einfach umwerfend.

Ich weiß gar nicht, was erst in Brasilien los sein wird – denn Sol Feliz ist ein Porsche zum Preis eines Golf. Dort werden gerade die letzten regulatorischen Hindernisse aus dem Weg geräumt. Ende 2017 wird es dann soweit sein, pünktlich zum brasilianischen Sommer. Wir werden sehen. Dann habe ich vielleicht auch mal wieder Zeit, öfter in die Sonne zu gehen. Was ich dazu brauche, das weiß ich ja 😊

Herzlichst

Joseph Kevenhörster

HIER IM SHOP KAUFEN
JETZT BEI AMAZON KAUFEN
Jetzt Händler werden